Startseite

Die Wärmedämmsysteme

Was ist Isofloc?
Isofloc ist eine ein Zellulose Dämmstoff der im Recyclingverfahren aus Tageszeitungspapier zur Verarbeitung in Hohlräumen von Dächern, Wänden und Decken hergestellt wird. Im eingeblasenen Zustand bilden diese Zellulose-Flocken eine homogene und winddichte Dämmschicht mit sehr guten wärme- und schalldämmenden Eigenschaften. Die Herstellung ist ökologisch sehr interessant, weil nur wenig Energie hierfür gebraucht wird.

Ist Ihr Haus gut gedämmt?
Schlecht gedämmte Dächer sind schon mit bloßem Auge erkennbar: Wenn es leicht geschneit hat oder Frost seinen Raureif auf die Dacheindeckung gelegt hat, zeigen die ab- getauten Stellen, dass hier eine Menge Geld zum Dach

Einblasen

hinaus geheizt wird. Die abgeschmolzenen Flecken sind der sichere Beweis, dass die teure Heizenergie die Dachhaut übermäßig erwärmt. Hohe Wärmeverluste sind die Folge. Durch dämmen Heizkosten senken.

Eine wirksame Isofloc – Wärmedämmung senkt Ihre Heizkosten beträchtlich. Die einmaligen Kosten dafür werden durch die jährliche Heizkostenein- sparung wieder reingeholt. Die Investion in eine vernünftige Wärmedämmung ist somit eine Geld- anlage, die nach einer gewissen Zeit

isofloc Dämmstoffe

sogar Gewinn abwirft. Das heißt für Sie: Langfristig sind die Einsparungen größer als die Kosten der Maßnahme Sowohl im Altbau- wie im Neubaubereich hat Isofloc große Vorteile in der Wärmedämmung als auch im Kälteschutz durch Hitze von außen.

Durch den Anteil des Rohstoffes Holz hat isofloc eine günstige Phasenverschiebung, das heißt bis die Hitze von außen durch die Dämmung durchdringt, wird durch den Temperaturwechsel von Tag auf Nacht z.B. das Gegenteil wieder erzeugt.

Isofloc-Dämmung ist trotz seiner Vorteile in der Regel günstiger als herkömmliche Dämmungen.